5. März 2018

Bundesministerin Hendricks besucht Fa. Arche Naturhaus

Im Rahmen der Messe bautec 2018 konnte sich unsere Firma über hohen Besuch freuen.

Bundesministerin für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit Barbara Hendricks in Begleitung von  Felix Pakleppa , Hauptgeschäftsführer des Zentralverband des Deutschen Baugwewerbes, informierten sich auf dem Messestand von Arche Naturhaus.

Bundesministerin für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit Barbara Hendricks in Begleitung von  Felix Pakleppa , Hauptgeschäftsführer des Zentralverband des Deutschen Baugwewerbes, informierten sich auf dem Messestand von Arche Naturhaus. Sie interessierten sich für die Entwicklungen des urbanen Bauens, insbesondere natürlich über die Möglichkeiten des Holzbaus. Mit dem Objekt Aufstockung Lichterfelde konnte Thomas Rintsch ein in jeder Hinsicht wegweisendes Projekt zeigen. Hier wurden mehrgeschossige Wohnanlagen in ökologischer Holzbauweise aufgestockt. So wurde in kurzer Bauzeit, wohngesund und erergieeffizient attraktiver neuer Wohnraum geschaffen.

Bei der Frage nach der Herkunft des Holzes,  ist die Berlin in einer sehr günstigen Lage. Die Region verfügt über große Bestände Märkischer Kiefer. Auch die Frage der Fachkräftegewinnung wurde angesprochen. Laut Thomas Rintsch wird es zunehmend schwieriger Fachkräfte fürs Handwerk zu gewinnen. Fa. Arche Naturhaus setzt auf die kontinuierliche Ausbildung von Nachwuchskräften.

Insgesamt erwarten die Gesprächspartner, u.a. auch wegen des Klimaschutzbeitrages durch die Verwendung von Holz eine weiterhin positive Entwicklung des Holzbaus.

Informationen zu ZimmerMeisterHaus Manufaktur Arche Naturhaus: Mit rund 20 Mitarbeitern ist Inhaber Thomas Rintsch und sein Team an den Standorten Borkwalde und Zahna-Elster aktiv. Neben klassischen Zimmererarbeiten hat sich Arche Naturhaus auf den Holzfertigbau, spezialisiert. Hierzu gehört der Wohnhausbau ebenso wie die Aufstockung von großen Wohnanlagen. Arche Naturhaus ist einer von bundesweit ca. 100 ausgewählten ZimmerMeisterHaus-Manufakturen.  Die ZimmerMeisterHaus Mitglieder stärken sich gegenseitig durch intensiven Erfahrungs-Austausch und fachliche Weiterbildung und bieten ihren Kunden umfassende Fachkompetenz - immer auf dem neuesten Stand.